Winterspiele online spielen kann man auf Spielaffe.de. Das Spiel namens Kanada Winterspiele beziehungsweise Canada Games bezieht sich auf die Olympischen Winterspiele 2010 in Vancouver und bietet acht unterschiedliche Disziplinen.

Nach kurzer Wartezeit erscheint eine Art Lobby, wo man zwischen unterschiedlichen Spielmodi wählen kann. So kann man am Anfang die einzelnen Disziplinen erst einmal trainieren, bevor man in den Wettkampf geht. Die Steuerung ist geschieht per Maus oder per Tastatur, ist aber in beiden Fällen sehr einfach und kinderfreundlich.

Es gibt folgende Disziplinen:

Skispringen: Hier muss zuerst im richtigen Moment die linke Maustaste drücken, um den Schanzentisch richtig zu erwischen. Danach muss man durch richtige Positionierung der Maus das Gleichgewicht halt und im passenden Moment in Landestellung gehen.

Eisschnelllauf: Bei diesem Spiel muss man lediglich möglichst schnell die linke und rechte Pfeiltaste abwechselnd drücken, um dadurch möglichst schnell zu laufen.

Bob: Hier muss man zuerst durch doppeltes Klicken der Leertaste dafür sorgen, dass beide Bobfahrer vor der Markierung in den Bob einsteigen. Danach gilt es durch gefühlvolles Drücken der Pfeiltasten den Bob möglichst nicht gegen Banden der Bahn knallen zu lassen. Geschieht dies dennoch, so verliert man deutlich an Geschwindigkeit.

Biathlon: Wie im realen Biathlon setzt sich dieses Spiel aus möglichst schnellem Laufen und treffsicherem Schießen zusammen. Laufen geschieht wieder durch abwechselndes Drücken der Pfeiltasten wie beim Eisschnelllauf. Geschossen wird per Maus. Allerdings muss man bei dieser Disziplin den Balken mit dem Puls des Sportlers im Auge behalten. Ist dieser nämlich zu hoch, kann er nicht mehr richtig laufen und zittert auch stark beim Schießen, was sich dadurch äußert, dass der Mauszeiger eigene, unkontrollierbare Bewegungen macht.

Ski-Akrobatik: Bei diesem Modus springt der Spieler von einer Skisprungschanze ab und muss mit den Tasten A, S, D und F möglichst beeindruckende Tricks machen. Mit den Pfeiltasten kann man sich in der Luft rotieren, was spätestens am Ende des Sprungs nötig ist, um den Springer in eine gute Landeposition zu bringen. Bewertet werden die Sprünge anschließend von virtuellen Punktrichtern.

Parallel-Slalom: Hier fahren zwei Spieler nebeneinander einen Slalomkurs und müssen sich durch die rechte und linke Pfeiltaste um die Parcourshindernisse bewegen. Bremsen kann man mit Pfeil nach unten.

Eiskunstlauf: Bei dieser Disziplin muss man möglichst schnell die angezeigten Tasten drücken, um eine Eiskunstlauffigur zu machen. Gespielt wird allerdings nur mit den Buchstaben A, S, D, J, K, L.

Curling: Hier wird Curling nach den üblichen Regeln gespielt. Um einen Stein gleiten zu lassen, wird zuerst mit der Maus die Richtung und Stärke des Wurfs angegeben. Im Anschluss daran wird ebenfalls mit der Maus die Drehrichtung des Steins vorgegeben.

Im Wettkampf kann man nun auswählen, in welchen Disziplinen man teilnehmen möchte. Man spielt anschließend entweder mit 3 Mitspielern am gleichen Rechner oder spielt alleine um den Highscore. Wettkämpfe gegen den Computer oder gegen Spieler aus dem Internet sind leider nicht möglich.

Je nach Leistungen werden nun Punkte für jede Disziplin errechnet. Der Spieler beziehungsweise die Nation mit den meisten Punkten gewinnen am Ende den Medaillenspiegel, also den gesamten Wettkampf.

Insgesamt bieten die Winterspiele auf Spielaffe.de abwechslungsreichen Spielspaß. Allerdings ist das Spiel relativ langweilig, wenn man alleine ist, da ein Computergegner nicht im Spiel integriert ist. Zu zweit oder gar zu dritt oder zu viert ist es allerdings eine tolle Alternative, wenn draußen mal wieder der Schnee fehlt oder es einfach zu kalt ist.

Mucku meint:

VN:F [1.9.10_1130]
Das meinen die Eltern:
Rating: 3.7/5 (25 votes cast)
Olympische Winterspiele online spielen, 3.7 out of 5 based on 25 ratings