Kim Possible – Kartenduell
„Kim Possible – Kartenduell“ ist ein reines Glücksspiel, das für den Spieler eher weniger Abwechslung bietet. Man wählt einen Gegner und ein Kartendeck, Ziel des Spiels ist es, Kim Possible so viele Karten wie nur möglich ansammeln zu lassen.

Sobald man 52 Karten auf der Hand hält, ist das Spiel gewonnen. Es wird jeweils eine Karte des eigenen Blattes mit einer Karte des Gegners verglichen, der Spieler kann diese Karte jedoch nicht taktisch klug auswählen, sondern es erfolgt eine automatische Auswahl.

Diese Vorgehensweise lässt das Spiel leider schnell eher eintönig und langweilig erscheinen. Positiv zu bemerken ist, dass den Kids ein Verständnis für die Wertigkeiten der Bilder und Zahlen in einem Kartenspiel vermittelt wird.

Lange dürften sich die Jungs und Mädchen mit Kim Possible – Kartenduell allerdings nicht aufhalten, denn auch die Motivation, das Spiel für sich zu entscheiden wird durch sich immer nur wiederholenden, kurzen Animationen des Gegners weder gefördert, noch auf Grund des Zufallsprinzips, auf dem das Spiel basiert, verlängert.

VN:F [1.9.10_1130]
Das meinen die Eltern:
Rating: 3.5/5 (17 votes cast)
www.toggo.de Kim Possible - Kartenduell, 3.5 out of 5 based on 17 ratings