Unter den vielen Onlinespiele Seiten gibt es auch spezielle, geschlechterspezifische Seiten, wie zum Beispiel www.GirlsgoGames.de – eine Spieleseite, die sich konkret an Mädchen richtet.

Als Farbgestaltung dient ein mädchenkonformer lila-Ton, links findet man die Spielnavigation mit zwei Hauptrubriken, einmal thematisch und einmal nach beliebten/aktuellen Spielen sortiert. In der Mitte wird eine Kachelauswahl der beliebtesten Spiele und rechts noch mal die Top 10 sowie Tipps für neue bzw. besondere Spiele angeführt.

Die Bandbreite der Spiele auf www.GirlsgoGames.de reicht von Abenteuerspielen wie dem Plattformspiel “Castle Run” über Ankleide- und Makeup-Spiele wie “Birthday-Dress-Up” oder “Anime Make Up” zu Puppen- und Prinzessinnenspielen (Ballerina-Dress-Up oder Aschenputtel), Spielen mit Tieren (Dream Horse) bis hin zu Simulationsspielen (Jane’s Hotel). Des Weiteren gibt es noch die vier Spielwelten “Stardoll”, “Qplay” “Aqkidzone” und Daily Jigsaw Puzzle“, die je eine eigene Plattform bilden rund um das Thema Ankleiden, Multiplayer-Games, die Stars aus AGKidzone (leider nur auf Englisch) und die Glücksbärchis, sowie beliebte täglich wechselnde Puzzles, in denen man versucht, die Highscore zu knacken.

Zu bemängeln ist bei der Auswahl über die linke Navigation, dass es immer noch eine dazwischen geschaltete Menüebene gibt, welche die Spiele nochmals thematisch unterteilt und man so erst mit mehreren Klicks zu seinem Spiel gelangt. Hat man sich schließlich für ein Spiel entschieden, werden während der – etwas langen – Ladezeit Vorschläge für ähnliche Spiele sowie eine Kurzanleitung eingeblendet.

Insgesamt fällt negativ auf, dass es auf www.GirlsgoGames.de keine richtigen Lernspiele gibt – von den Puzzlespielen abgesehen – und die Spiele insgesamt doch sehr klischeehaft wirken: ist Kochen, Backen, Ankleiden, Schminken und Malen wirklich alles, was Mädchen interessiert?

Mucku meint:
bewertung